Ernährungsberatung

Ernährungsberatung
16. Juni 2015

Sich gesünder zu ernähren, unterstützt viele Therapien und mindert die Ursachen für manche Krankheit. Dabei kann eine Ernährungsberatung hilfreich sein.
Eine gesunde Ernährung kann zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden beitragen, falsche Ernährung dagegen kann krank machen. Wer es schafft, gesünder zu essen, kann krankheitsbedingte Beschwerden lindern und oft sogar Medikamente reduzieren. Eine gute Ernährungsberatung kann dazu beitragen.

An wen richtet sich die Ernährungsberatung?

Die Ernährungsberatung können Sie nutzen, wenn Sie wegen falscher Ernährung erkrankt sind oder wenn Sie an einer Krankheit leiden, die durch falsche Ernährung mit verursacht wurde. Von der Ernährungsberatung können Sie auch profitieren, wenn eine Umstellung Ihrer Ernährung die Therapie einer Krankheit unterstützen kann. Das kann zum Beispiel bei folgenden Krankheiten sinnvoll sein:

  • Stoffwechselerkrankungen, zum Beispiel Diabetes mellitus
  • Erkrankungen der Verdauungsorgane
  • Herz- und Kreislauf-Erkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • Allergien
  • Osteoporose
  • Krebserkrankungen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Team-Praxiszentrum Rethen oder an Ihre Krankenkasse.

Quelle
Techniker Krankenkasse
Pixabay